Français   Deutsch   English   Français
Vous êtes ici: Nouveautés > Innovation Hofmann

 

La raboteuse D 636, le nouveau « Package Puissance » de la société Hofmann

Lors du salon Ligna à Hanovre, la société Hofmann a présenté la nouvelle raboteuse D 636 qui va succéder à la réputée D 632. Le nouveau design, résolument plus moderne, trouve ici sa pleine continuation. Bien entendu, la machine bénéficie aussi d’évolutions techniques ainsi que d’améliorations notoires. Le réglage des épaisseurs de rabotage se fait à l’aide d’un pupitre de commande moderne avec des touches de fonction permettant un passage lent ou rapide avec une précision de 1/10e. Une commande numérisée, avec la possibilité d’enregistrement de 250 programmes, est également disponible en option. La machine est équipée d’un compteur horaire. Détail pratique, la machine est équipée d’un emplacement pour le rangement de l’outillage. Lors de la conception de la machine, une attention particulière a été portée au coefficient d’encombrement qui est de 1.7 (plus le facteur est petit et plus l’encombrement sera réduit). En cas de besoin, il est possible de sélectionner la position, droite ou gauche, de la sortie d’aspiration en fonction de l’implantation de la machine ; c’est un autre avantage pour la machine. Tous les détails qui ont fait la réputation de la machine initiale de la société Hofmann ont été conservés. Ainsi retrouve t’on les deux rouleaux d’entraînement en caoutchouc qui assurent une excellente pression. La table, en fonte rectifiée, est équipée d’un quadruple guidage. Finement nervurée, elle permet une manipulation aisée des pièces grâce au passage d’air. Les rouleaux sont équipés de roulements avec étriers flottants et sont réglables à chaque extrémité de façon indépendante. Une attention particulière a été portée sur les valeurs d’émissivité de bruit avec comme résultat d’excellentes valeurs.

.




Toupie TFS 107 avec variateur de fréquence

 

Livrable jusqu'à présent avec une sélection de 4 vitesses, notre modèle d'entrée de gamme est maintenant disponible avec un moteur de 7.5kW avec un variateur de fréquence permettant la sélection de vitesses allant de 1500 à 10000 t/mn. Les changements s'effectuent par plage de 100 ou 1000 tours. Un réglage variable de la vitesse de rotation garantie une meilleure qualité d'usinage. En outre, grâce à la rapidité du changement de vitesse, l'économie de temps est un autre point fort de cette machine.


Die HOFMANN-Homepage präsentiert sich in neuem Gewand

 

Es ist soweit - die HOFMANN-Homepage wurde aufwändig umgestaltet und bietet ihnen ab sofort ein Höchstmaß an Information über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Standard-Maschinen im Holzbearbeitungssektor.
 Im Newsbereich finden sie stets einen Überblick über HOFMANN's neueste Innovationen, anstehende Messetermine und Pressemitteilungen zum Download. In der Produktübersicht befindet sich zunächst ein bebilderter Überblick über die Maschintype, ihre Besonderheiten und Details. Hinter dem zweiten "Tab" verbirgt sich die Grundausstattung und die Technischen Informationen und beim Klick auf den dritten "Tab" gelangen sie zu den Ausstattungsoptionen und Downloads. 
Außerdem finden sie im Unternehmensbereich eine Firmenchronik und einen kleinen Überblick über unsere Fertigung. Unter Vertrieb finden sie unsere Handelspartner Deutschland- bzw. Europa-weit! Auf der Startseite ist neben dem Kontaktformular außerdem noch der Partner-Login beheimatet. Die Zugangsdaten dafür bekommen sie direkt über uns und erhalten somit Zugriff auf Downloads wie Bedienungsanleitungen, Ersatzteillisten und Schaltplänen. Eine Überblicksinformation zum Steckenpferd der Firma HOFMANN - dem Thema "Gusseisen" - ist dort ebenfalls zu finden.
Bei einem Klick auf das Firmenlogo unserer Handelspartner gelangen sie automatsisch auf deren website, bei einem Klick auf ein kleines Bild mit Lupensymbol wird dieses inklusive ausführlichem Beschreibungsfeld vergrößrt dargestellt. Die Informationen und Bilder werden momentan und auch in Zukunft ständig weiter aktualisiert und so wird sich besonders in den nächsten Wochen und Monaten noch einiges tun auf unserer Seite - häufiges Vorbeischauen lohnt sich also!


Viel Neues für die HOFMANN Tischfräse Typ TF / TFS 1245

 

Formschönes Design und eine angenehme Farbgestaltung wertet die bewährte Fräse weiter auf. Die massive Gussbauweise der Maschine wurde dabei natürlich beibehalten. Praxisgerechte Details, wie z. B. das in der Maschine integrierte Zubehörfach geben der Maschinen einen spürbaren Mehrwert. Als weitere Neuheit ist die Maschine nun mit moderner Frästechnologie mit einem 5,7“ Touchscreen Bildschirm lieferbar. Diese Maschine ermöglicht perfekt den Einstieg in die CNC Technik. Je nach Typ sind die gesteuerten Achsen Fräshöhe und / oder Fräswinkel. Die Steuerung ist auf bis zu vier Achsen ausbaubar. Sie bietet zudem jeweils 99999 Programm- und Werkzeugspeicherplätze. Sie zeichnet sich durch eine besonders einfache und selbsterklärende Bedienerführung aus. Die Symbole werden dabei textunterstützt dargestellt, wodurch eine intuitive Bedienung erst ermöglicht wird. Zudem gibt es Hinweis- und Informationszeilen und die Struktur der Bedienfelder und die Symbole sind in allen Masken gleich. Die Maschine ist im Standard ausgestattet mit einem leistungsstarken 7,5 kW Antriebsmotor.


HOFMANN Abrichtdickenhobelmaschine Typ AD 515 / 635 - die Weiterentwicklung einer Erfolgsgeschichte

 

Das Nachfolgemodell der bewährten AD 514 / 634 ist ab sofort in modernem Design und neuer Farbgestaltung erhältlich. Das einzigartige Handling - Abrichten und Dickenhobeln ohne Hochklappen der Tische - hat sich dabei natürlich nicht geändert. Die Maschine hat eine neue zentrale, ergonomisch günstige Bedieneinheit bekommen. Für Abrichtarbeiten befindet sich am Bedienplatz ein weiterer Ein- und Ausschalter. Eine weitere Verbesserung ist, dass die Einstellung der Spanabnahme nun selbsthemmend ist. Sie muss daher nicht mehr - wie bisher - geklemmt werden. Auch bei dieser Maschine ist ein Zubehörfach integriert und bringt einen spürbaren Mehrwert für die effiziente Bedienung. Als weitere Neuheit ist die Kombinierte jetzt auch als etwas kostengünstigeres Modell, ohne auf die gewohnte Hofmann Qualität und Präzision verzichten zu müssen, lieferbar. Bei diesem Modell entfällt die Möglichkeit, die Abrichttische aufzuklappen.

Einen Kurzfilm zu den Produkthighlights finden sie hier!


HOFMANN Pointer - jetzt als Universallösung auf allen Materialien

 

Ob in die Steuerung integriert oder als externe Lösung: mit dem neuen HOFMANN Pointer sparen sie wertvolle Zeit und vermessen ihre Werkzeuge schnell und genau...und funktioniert jetzt auf allen Materialien! 
 Die Nullpunkteinrichtung für Fräsmaschinen, der HOFMANN Pointer, wurde entscheidend verbessert: hat dieser bisher nur auf unbeschichteten metallischen Oberflächen funktioniert, arbeitet er jetzt auch zuverlässig auf allen anderen Materialien. Sobald der Nullpunkt erreicht ist, gibt er sowohl ein optisches als auch akustisches Signal. Ist er in die Steuerung der Maschine integriert, setzt er das Inkremental-Maß der jeweiligen Achse automatisch auf "Null".
 Der Pointer ist somit jetzt universell für alle Maschinen, bei denen es um Bestimmung des Nullpunkts geht, einsetzbar - egal, ob HOFMANN oder Fremdfabrikat. Er eignet sich daher auch perfekt zur Nachrüstung an bestehenden Maschinen!